FANDOM


Icon-Pakistan Dioism

This article contains the religious views of Dioism. (What's this?)


Dio thumb
The Book of Dio
Instructions
Chapter One
Chapter Two
Chapter Three
Chapter Four
Chapter Five
Chapter Six
Chapter Seven
Chapter Eight
Chapter Nine
Chapter Ten
Chapter Eleven



KAPITEL 2

Iran, Indonesien und Spanien



Ohne Dios Hilfe waren alle Pakistanis sehr angespannt und fühlten sich schlecht. Das waren dunkel Zeiten und das erste Mal, dass Dio verschwunden war.

Falcon war der einzige der die Nerven behielt und die pakistanischen Menschen dazu aufrief sich keine Sorgen zu machen und auf Dios Rückkehr zu warten. Dio müsse die gesamte Galaxie und das Universum schützen und den kostbaren goldenen Sand zurückholen.

Jeder fühlte sich durch diese Worte beruhigt, doch als die Jahre vorbei gingen war Dio immer noch nicht zurück gekehrt. Der-Mensch-der-keinen-Namen-verdient hatte nicht länger Zugang zu dem hochqualitativen Sand, da nicht viel über war und der Rest dazu gedacht war den Schwachen und Alten zu helfen.

Und Er-ohne-Namen verbreitete das Gerücht, dass Dio immer noch auf ZA WARUDO war, aber nicht länger in Pakistan, und jeder danach Ausschau halten musste. Er nahm drei Männer mit sich, die einst sehr gut bekannt waren.

Der Erste

Der erste von ihnen war Isnuwardana, der tapfere und mutige. Er war sehr respektiert und ging nach Süden. Er erschuf die größte aller Nationen Indonesien, wo das Leben für Jahre glücklich vor sich hin ging. Mit der Zeit ging er durch die ganze Welt, darunter die heutige USA, Kanada und ganz Ostasien, sowie den amerikanischen Kontinent.

Der Zweite

Der Zweite war Izirbat, der gute und großzügige. Er war nicht von Dio selbst erschaffen worden, doch stammte er von bedeutenden Eltern ab. Der Unausgesprochene folgte ihm in den Westen. Doch sobald sie sich außerhalb Dios Sichtweite befanden, wurde Izirbat von dem Unausgesprochenen betrogen und Westpakistan war beschmutzt. Die Anhänger von dem Unausgesprochenen wurden gewalttätig und bedrohlich während die Anhänger von Izirbat gut blieben und kein Blut vergießen wollten. Der Unausgesprochene bemächtigte sich Izirbat und transformierte Westpakistan zum Iran.

Der Dritte

Der Dritte, der aufbrach, war Taguaro, ein furchtsamer Mann mit dunklen Sehnsüchten. Er bezahlte Handlanger, die alles für ihn taten. Er wollte Ruhm und Macht und suchte überall nach Dio, um ihn zu töten (was für ein Narr er doch war!) und seine Herrschaft über ZA WARUDA zu sichern. Seine Leute wurden bekannt als Spanier. Nicht alle von ihnen waren böse, doch sie gierten nach Gold. Sie setzten sich in Westeuropa fest und ihr Land wurde bekannt als Spanien. Es gibt viele Spanier in Europa, insbesondere im Vereinigten Königreich, welches eine antike spanische Kolonie war.

Auseinander getrieben und geschwächt, war Pakistan durch den Unausgesprochenen dem Tode nahe. Falcon war in der Lage für die restlichen Pakistanis standhaft zu bleiben.

Die Jahre vergingen und Dios Name begann zu verblassen. Nur in Pakistan war er noch immer stark und warm. All die anderen Länder hatten ihn vergessen.


2

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.